Pharmazie

Wir unterstützen Unternehmen aus der Pharmabranche bei der professionellen Übersetzung der Ergebnisse klinischer Studien, Nebenwirkungen, medizinischer Dokumentationen für Zulassungsanträge, Beipackzetteln, Werbematerialien und vielen anderen Arten von Unterlagen.

 

Bei derartigen Aufträgen ist nicht nur eine gründliche Kenntnis der Terminologie erforderlich, sondern auch die Beibehaltung des ursprünglichen Charakters des Dokuments. Hier kommt es auf jede Absatznummer, jeden Unterabsatz und jedes Komma an.

Wir wenden strenge interne Qualitätsprüfungsgrundsätze an. So ist sichergestellt, dass Sie von uns qualitativ hochwertige Übersetzungen erhalten.

 

Dank unserer Erfahrung bei der Übersetzung für Pharmaunternehmen sind wir in der Lage:

  1. die Besonderheiten des Sektorsund die verwendeten Branchenabkürzungen, z. B. PV oder PhV (Pharmakovigilanz), CRO (Contact Research Organization = Auftragsforschungsinstitut), R&D (Research & Development = Forschung und Entwicklung), PHC (Personalized Medicine = Personalisierte Medizin), HCPs (Health Professionals = Gesundheitsexperten), PAGs (Patient’s Associations Groups = Patientenvereinigungen), zu verstehen.
  2. Übersetzungen der Dokumentation von Medikamenten oder Nebenwirkungensachlich zu betreuen (siehe unsere Fallstudie).
  3. alle Anforderungen der Abteilungen für Betriebssicherheit und Datensicherheit zu erfüllen und die vollständige Sicherheit bei der Abwicklung des Prozesses zu gewährleisten.
  4. die zu übersetzenden Prozesse des Daten- und Informationsflusses zu optimieren und automatisieren.

 

Wir unterstützen Unternehmen aus dem Bereich der Biowissenschaften bei der Arzneimittelentwicklung (PhRMA). Wir verstehen die Bedeutung von Innovationen in der pharmazeutischen Industrie. Wir verwalten den gesamten Daten- und Informationsfluss so, dass sich unsere Kunden auf die Forschung konzentrieren können.

 

Wir sind ein Partner, dessen Fähigkeiten über Übersetzungsdienstleistungen hinausgehen.

Fallstudie

Bei der Einführung von Produkten auf einem neuen Markt muss man mit den Herausforderungen der lokalen Vorschriften und mit ungewöhnlichen Anforderungen rechnen. Unser Kunde, einer der Marktführer auf dem polnischen Pharmamarkt, befand sich genau in einer solchen Situation, als er ein Verfahren zur Registrierung von Arzneimitteln in einem Land östlich von Polen durchlief. Wir halfen bei der Lösung dieses Problems, indem wir ihm einen auf seine Bedürfnisse zugeschnittenen Service boten.

Übersetzte amtliche Urkunden, die bei einer ausländischen Zulassungsbehörde eingereicht wurden, mussten durch einen vereidigten Übersetzer beglaubigt werden, der kein Arbeitnehmer des Unternehmens war. In diesem Fall mussten die Übersetzungen auch fest mit den Originalen verbunden, mit einer Schnur zusammengenäht und mit einer Rosette überzogen sein, was in unserem Land nicht üblich ist. Der Projektleiter stand also vor einer ungewöhnlichen organisatorischen Herausforderung. Eine weitere Schwierigkeit war der kurze Zeitrahmen für die Fertigstellung der gesamten Dokumentation.

Für diesen Auftrag erstellten wir eine spezielle Arbeitsmethodik. Der Kunde musste sich nicht um die Logistik zu kümmern, und unsere Übersetzer lieferten in zwei Tagen  15 Sätze der Unterlagen in der erforderlichen Form. Dank dieses flexiblen Ansatzes war es möglich, die Anforderungen des ausländischen Amtes innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens zu erfüllen, und das Unternehmen schloss das formale, komplizierte Registrierungsverfahren erfolgreich ab.